Blog

Branche
August 30, 2022

Ersetzt eine KI bald unsere Agentur? 😐

Simon Tacke

Co-Founder Department 61

Auch schon einmal gefragt, wie sich eine künstliche Intelligenz den Kölner Dom, bestehend aus zwei riesigen Bierflaschen, vorstellt? Seit Mai 2022 stehe ich auf der Warteliste des jüngsten KI-Projekts von OpenAI. Ein Unternehmen, das künstliche Intelligenz erforscht und dabei Investoren wie Elon Musk (wen sonst) und Microsoft überzeugen konnte. Endlich habe ich Zugriff auf das Programm DALL•E 2.

Das Forschungsunternehmen OpenAI beschäftigt sich mit der Entwicklung von künstlichen Intelligenzen und hat zuletzt mit dem KI-Projekt namens DALL•E 2 für Aufsehen gesorgt. Durch reinen Text-Input erstellt DALL•E 2 innerhalb von wenigen Sekunden vier verschiedene Bilder, wobei die Ergebnisse besser werden, je detaillierter die Beschreibungen sind. Man kann sogar den Stil der zu erstellenden Bilder beeinflussen, indem man in die Textbeschreibung sowas wie “Im Stil von van Gogh” oder “Fotorealistisch” hinzufügt. 

Bisher war der Zugang zu DALL•E 2 nur für ausgewählte Forscher und Journalisten bestimmt. Man konnte sich jedoch auf die Warteliste schreiben und hoffen, dass irgendwann die Möglichkeit besteht, auch mal mit der KI zu experimentieren. Bereits im Mai 2022 habe ich mich eingetragen und vor kurzem wurde dann endlich der Zugriff freigegeben! Man sollte sich dennoch bewusst sein, dass es im Wesentlichen um das Sammeln von Daten geht, dazu gehören mit Sicherheit auch die Daten, die von den neuen Nutzern von DALL•E 2 gesammelt werden. Big-Data war für mich immer ein relativ schwammiger Begriff, so langsam verstehe ich aber immer besser, was es damit auf sich hat. Nicht ohne Grund, ist einer der aktuell jüngsten Milliardäre der Welt Gründer und CEO Alexandr Wang von Scale AI.

Sofort wollte ich herausfinden, ob die Ergebnisse tatsächlich so genial sind, wie es behauptet wird, oder ob der Hype wieder einmal zuvor gekommen ist. Dabei stellt sich mir natürlich die Frage, ob die KI irgendwann mühselige Designprozesse vollständig ersetzen könnte. Es dauert Monate oder gar Jahre, um ein Software-Tool wie z.B. Photoshop oder Illustrator wirklich zu beherrschen und nun soll eine KI meine Arbeit innerhalb einiger Sekunden erledigen?  

Auf den Bildern sieht man jeweils meinen Text-Input und die Ergebnisse von DALL•E 2. Gleich vorab, die Ergebnisse übertreffen meine Erwartungen zunächst komplett. Erst beim genaueren Hinschauen erkennt man die Herausforderungen der KI. Am auffälligsten ist, dass DALL•E 2 wirklich Schwierigkeiten mit Text hat, genau genommen kann es Text eigentlich gar nicht in sinnvolle Wörter oder gar zusammenhängende Sätze bringen. Außerdem sind Gesichter scheinbar auch noch eine ziemliche Hürde. Wenn man jedoch überlegt, dass die KI erst seit einigen Wochen zugänglich ist und durch weiteren Input ständig verbessert wird, will man sich gar nicht vorstellen, wie die Ergebnisse in 5 oder 20 Jahren aussehen. 

‍

"The Cathedral of Cologne made out of two giant beer bottles"

Was direkt auffällt, wieso ist das Bier kein Kölsch?? Was auch auffällt, man erkennt die Winkel, aus denen der Dom von der KI generiert wurde (bis auf Bild 1). Bei Bild 2-4 erkennt man, dass DALL•E 2 scheinbar auf der Domplatte oder Nähe der Hohenzollernbrücke stand. Interessant ist auch, dass DALL•E 2 die beiden Flaschen völlig eigenständig an die Form der beiden Kirchtürme platziert hat. Weder im Text-Input noch zugrundeliegendes Bildmaterial konnte die KI als Informationsbasis nutzen. Das war eine eigene "Entscheidung".

‍

‍

"A person programming a website in an urban office"

Zunächst scheint der Text-Input recht simpel, es gibt jedoch wieder viele Details und Verhalten, die von der KI selbst mit eingebracht wurden und mich immer noch stutzig machen. DALL•E 2 findet also, dass Programmierer*innen gerne an zwei oder mehr Bildschirmen arbeiten, Kaffee trinken und öfters eine Brille tragen (wahrscheinlich stimmt das meiste davon auch). Am faszinierendsten finde ich jedoch das rechte Bild, wo eine Frau im Dunkeln am Laptop sitzt. DALL•E 2 versteht, dass die Lichtquelle in der Dunkelheit vom Computer Bildschirm die Frau erhellt und hat ihr deshalb eine Sonnenbrille aufgesetzt? Je länger man sich diese Bilder anschaut, desto mehr fällt einem auf. Post-Its die auf den Bildschirmen kleben, hellblaue Sneaker oder Ikea Schreibtischlampen, DALL•E 2 trifft etliche gestalterische Entscheidungen innerhalb von wenigen Sekunden.

‍

‍

"A website for a marketing agency"

Als UX/UI Designer interessiert mich natürlich auch brennend die Frage, ob DALL•E 2 mir nicht schnell ein paar moderne Designs für Kunden erstellen kann, aber scheinbar lautet die Antwort: Nein. Die Ansätze sind zwar gut und man versteht, wie diese Entwürfe zustande gekommen sind, jedoch liegt auch hier der Teufel im Detail. Wie bereits erwähnt, kann die KI, Text überhaupt nicht gut umsetzen und eigentlich sieht nur das Ergebnis auf Bild 3 nach einer Website aus. Tatsächlich sogar ganz in Ordnung. Von H1 zu Meta-Text und Call-To-Action Button hat DALL•E 2 schon ein grundlegendes Verständnis für den Aufbau einer funktionierenden User Experience. Ich glaube aber, dass ich wohl noch ein paar Jahre selber Design-Entwürfe erstellen muss.

‍

‍

Ich find DALL•E 2 faszinierend und ein bisschen gruselig zugleich und ich denke, so geht es den meisten, die sich ab und zu mit KI beschäftigen. Auf der einen Seite öffnet KI Türen, die wir vorher nie zuvor erforschen konnten. Aber genauso kann KI den Menschen in vielen Situationen ersetzen. Nicht nur wirtschaftlich ist eine solche künstliche Intelligenz interessant, auch moralisch wirft sie viele Fragen auf. Sollte man etwas erschaffen und verbessern, was den Menschen irgendwann zwangsläufig in der Intelligenz überholt? Ohne großartig philosophisch werden zu wollen, ist es ein spannendes Thema, wovon man leider gar nicht so viel mitkriegt.

‍

‍

Schreib mir gerne, falls ich für Dich oder Dein Unternehmen auch ein paar Entwürfe mit DALL•E 2 erstellen soll! 🤓

Möchtest du über ein Projekt oder eine Idee sprechen?

Vor- und Nachname
E-Mail
Unternehmen (optional)
Telefon (optional)
Budget
Nachricht
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.